SpieltagHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
So, 5.5.2019 14:00TC Benningen 2SPG Oberderd./Sternen0 : 6
So, 19.5.2019 14:00TSc Vaihingen / Enz 1TC Benningen 20 : 6
So, 30.6.2019 14:00TC Schwieberdingen 2TC Benningen 23 : 3 8 : 5
So, 7.7.2019 14:00TC Benningen 2TC Afriso Güglingen 11 : 5
So, 14.7.2019 14:00TC Brackenheim 2TC Benningen 22 : 4
So, 21.7.2019 14:00 TC Benningen 2TA GSV Hemmingen 12 : 4

Spieltag 1 - Bericht TC Benningen - Oberderdingen

Herren 2   TC Benningen – Oberderdingen 0:6

Der heutige erste Spieltag war geprägt von einigen knappen Matches, welche bis zum Schluss ihre Spannung bewahrten. Letztendlich musste dem Gegner das starke und souveräne Auftreten anerkannt werden. Alle 4 Einzel gingen an die Gäste aus Oberderdingen, wobei Arnd Dinkel an diesem Tag das das längste und am meisten umkämpfte Match bestritt. Er unterlag am Ende unglücklich im Matchtiebreak mit 8:10. Trotzdem das Spiel bereits nach den Einzeln verloren war, gaben die Doppelpaarungen Marvin Storz/ Lukas Mast und Arnd Dinkel/Arno Immler noch einmal alles und unterlagen beide unglücklich im Matchtiebreak.

Spieltag 5 - Bericht TC Brackenheim

H2 bestreitet letztes Auswärtsspiel in Brackenheim 14.7.19

Mit Glück beim Wetter und Willen im Spiel gelang den H2 Jungs ein guter Start bei den Einzeln gegen den TC Brackenheim 2 am Sonntag um 14 Uhr. Daniel Haag erreichte einen Sieg mit 6:4, 6:3 gegen den Spielführer der Brackenheimer. Marvin Storz machte es seinem Gegner wahrlich nicht leicht und musste nach langen Spielen dennoch mit 1:6, 2:6 den Punkt abgeben. Arnd Dinkel 6:3, 6:1 sowie Timm Hollmann 6:1,6:0 behielten die Ruhe und die Fehler der Gegner führten zu zwei weiteren Punkten für die Einzelwertung. Mit 3:1 Sätzen wurden das 1. Doppel Daniel/Marvin und 2. Arnd/Timm in den Wettbewerb geschickt. Das 1 er Doppel behielt in spannenden Ballwechseln die Oberhand zum Sieg, was dem 2 er Doppel bei den immer stärker werdenden Gegnern nicht gelang. Nach einem Match Tiebreak zum 10:12 mussten wir den Gegnern zum Spielsieg gratulieren, was aber den Tagessieg nicht mehr gefährdete. Mit 4:2 kehrten die Benninger H 2 erfolgreich nach Hause zurück.

Spieltag 6: Bericht Benningen - TA GSV Hemmingen

Herren 2: TC Benningen – TA GSV Hemmingen 1   2:4

Mit dem letzten Spiel auf der Anlage in Benningen unterstützten zwei neue Spieler, Adrian Feilenreiter und Christian Ganzert, das Team. Gegen die Hemminger, die in der Tabelle einen Rang vor uns stehen, begann ein spannendes Duell, bei guten Bedingungen. Mit dem an 1 spielenden Daniel Haag (6:4, 7:5) war der Punkt gesichert. Marvin Storz an 2 spielend, konnte das Einzel(4:6,2:6) leider nicht für sich entscheiden. Das Glück bei dem oft über Einstand gehenden Match lag leider beim Gegner. Christian Ganzert kämpfte als 3.Spieler zum ersten Mal bei den Herren 2. Sein Einzelspiel konnte er zwar nicht gewinnen, dennoch machte er es seinem Gegner schwer und für ihn war es eine tolle Spielerfahrung in einem Wettbewerb. Der weiter zur Verstärkung gekommene junge Adrian Feilenreiter zeigte eine gute und konstante Leistung, er konnten aber den wesentlich älteren Hemminger Spieler nicht besiegen Die Spiele zeigten schon, wo die beiden in der nächsten Spielzeit ihren Platz in einer Mannschaft finden könnten. Zahlreiche Zuschauer unterstützten die Spiele der Benninger Herren. Die Doppel wurden wie folgt entschieden: Daniel/Arnd gewannen mit 6:2, 6:2 und Christian/Adrian spielten 0:6, 1:6. Mit dem Endstand von 2:4 ging die Begegnung zu Ende. Der Kurs der neuen jungen Mannschaft für 2020 macht Lust auf mehr.

Bei allen 6 Wettbewerben der Saison war der Spielführer Marvin mit 5 von 6 Matches der beständigste Spieler der Gruppe. Weiter zählten Daniel, Timm, Arno, Timo, Lukas, Moritz, Adrian, Christian und Arnd zum Kader. Somit waren wir immer mit vollzähliger Besetzung am Start. Alle „Neuen“ und Ersatzspieler zeigten durch Ihren Einsatz große Unterstützung für die Herren 2

Wir freuen uns auf weitere Spieler aus dem Verein, die an den Herren 2 auch in 2020 Interesse haben. Mit Rang 4 von 7 (2:4 Punkten 13:23 Matches)stehen wir im Mittelfeld. Aber mit dem Anspruch einer höheren Platzierung für das nächsten Jahr. Um das Bild der Mannschaft zu festigen sind Vorschläge für ein gemeinsames Trikot gerne willkommen.