TCB Seniorentour 2019 in London

Am Samstagmorgen (20.07.19) um 03.27 Uhr machten sich acht TCB Senioren auf den Weg nach London.
Bereits am frühen Vormittag trafen wir in unserem charmanten „Bed and Breakfast Hotel“ in London/Vauxhall ein. Wir wurden in diesem schönen Haus vorzüglich und freundlich betreut, in Erinnerung wird sicher unser allabendliches Abschlussbier auf der kleinen, ungemein gemütlichen Dachterrasse bleiben, wir hatten dort sehr viel Spaß!
Unter der qualifizierten Führung unseres Tour-Leiters Karl-Heinz eroberten wir an den vier Tagen alle bekannten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt, eine Auflistung würde an dieser Stelle zu weit führen.
Nur so viel sei erwähnt: Einsam war es nie, wir hatten den Eindruck, dass China und Japan nahezu menschenleer sein müssten. So war der Ablauf häufig durch Warten, Sehen, Staunen, usw. geprägt.
Vorzüglich unterstützt wurden wir durch das zwar laute, aber ungemein effektive U-Bahn System in London.
Das Highlight für uns Tennisspieler war der Besuch auf der Tennisanlage in Wimbledon. Es ist eine unvorstellbar große Anlage, perfekt organisiert und mit tollen Einrichtungen für Spieler und Zuschauer ausgestattet.
Wir hatten Gelegenheit, alles zu durchlaufen und konnten uns im Presseraum den Fragen der Journalisten in aller Ruhe stellen (siehe beigefügtes Foto).
Nur der Ordnung halber sei erwähnt, dass es Verbesserungspotential im Bereich der Gastronomie gibt, aber das wussten wir ja vorher. Vielleicht machen wir, wenn wir mal älter sind, einen Biergarten in London auf, schaun´ wir mal …
Am späten Dienstagabend waren wir wieder daheim, es war ein schönes „Event“, um in der Sprache Londons zu bleiben.
Unser Dank gilt Karl-Heinz für die wie immer perfekte Organisation!
24.07.2019
bh