Mädchen 2020
SpieltagHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
Sa., 14.05.2022, 9:00 UhrTC BenningenTC G.-W. Ilsfeld 23:3 (6:8 Sätze)
Sa., 21.05.2022, 9:00 UhrSPG Hoheneck/PoppenweilerTC Benningen3:3 (7:7 Sätze, 56:45 Spiele)
Sa., 25.6.2022, 09:00TC BenningenTC Weinsberg 13:3 (6:8 Sätze)
Sa., 09.07.2022, 9:00 UhrTC Besigheim 2TC Benningen3:3 (6:7 Sätze)

Knappe Niederlage für unsere Junioren

Bedauerlicherweise konnte die Benninger Mannschaft nicht vollständig antreten, und somit war ein Einzel schon vorab verloren.

Viktor Feilenreiter musste sich an Platz 1 spielend seinem starken Gegner geschlagen geben.  Cedric Sartorius gewann das 2. Einzel souverän mit 6:4 und 6:3.  Christopher Frigge machte es im dritten Einzel spannend. Nachdem er den ersten Satz verloren hatte, konnte er den zweiten Satz mit 6.4 für sich entscheiden. Im entscheidenden Match-Tiebreak unterlag er denkbar knapp mit 8:10.

Unser routiniertes Einser-Doppel mit Viktor Feilenreiter und Cedric Sartorius ließ ihren Gegnern keine Chance und gewann mit 7:5 und 6:2.

Die Brüder Christopher und Jan Frigge hatten im zweiten Doppel einen holprigen Start. Mussten sie den ersten Satz noch mit 3:6 abgeben , so konnten sie das Spiel dank ihres Trainers Sven Wippermann noch drehen und konnten im Match-Tiebreak gewinnen.

So stand es nach Matches 3:3 und nach Sätzen 7:7. Leider hatte Benningen die geringere Anzahl an Spielen , so dass sie insgesamt leider knapp verloren haben.

Knappe Niederlage gegen den Tabellenersten!

Am Samstag war die U18 Mannschaft aus Weinsberg zu Gast. Viktor Feilenreiter gewann sein Einzel souverän mit 7:5 und 6:0. Cedric Sartorius und Jan Frigge verloren leider ihre Einzel. Christopher Frigge verlor zwar seinen ersten Satz, konnte aber den zweiten Satz für sich entscheiden. Im entscheidenden Matchtiebreak kämpfte er um jeden Punkt und gewann mit 10:5. Somit stand es 2:2 nach den Einzelspielen. Nun war es wichtig, beide Doppel zu gewinnen. Viktor Feilenreiter und Cedric Sartorius konnten leider gegen das starke Einserdoppel aus Weinsberg nicht gewinnen. Christopher und Jan Frigge verloren den ersten Satz, erkämpften sich dann aber den zweiten Satz. Den entscheidenden Matchtiebreak gewannen sie knapp mit 11:9.
So stand es nach den Matches 3:3 und nach Sätzen 6:8, so dass Benningen leider knapp verloren hat.
Chr.Fr.

So sehen Sieger aus….!

Hatten die U18 Jungs zuletzt knapp verloren, wollten sie dieses Mal unbedingt den Sieg. Bestens vorbereitet von ihrem Trainer Sven Wippermann ging es zum Auswärtsspiel nach Besigheim.
Und der Start hätte nicht besser sein können. Viktor Feilenreiter spielte grandios und ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance. An Platz eins spielend gewann er 6:0 und 6:0.
Jan Frigge hatte einen ähnlich guten Start und gewann den ersten Satz mit 6:1. Nach einem kleinen Durchhänger im zweiten Satz konnte er diesen auch mit 6:4 für sich entscheiden. Christopher Frigge machte es wieder spannend. Nach über zwei Stunden Spielzeit konnte aber auch er sein Einzel mit 7:5 und 6:4 gewinnen. Cedric Sartorius kam leider gegen seinen sehr starken Gegner nicht richtig in das Spiel und verlor sein Einzel. So stand es nach den Einzelspielen 3:1 für Benningen. Eigentlich eine klare Sache, aber die Jungs machten es nochmals spannend. Das Doppel Viktor Feilenreiter/Cedric Sartorius verlor mit 2:6 und 4:6.
Das Doppel Christopher und Jan Frigge konnte zwar den hart umkämpften ersten Satz mit 7:5 gewinnen, verlor dann aber den zweiten Satz mit 4:6 und leider auch den Matchtiebreak. So stand es erneut 3:3. Dieses Mal lag Benningen aber mit 7:6 vorne und so konnten die Jungs ihren wohlverdienten Sieg feiern.
C.F.